© dpa
Demokraten wollen Trump in dessen Paradedisziplin ausstechen

Die US-Demokraten wollen mit der Veröffentlichung eines Wirtschaftsprogrammes in die Offensive gehen. Bislang gelang es ihnen nicht, aus dem bisherigen Chaos im Weißen Haus politisches Kapital zu schlagen. Nun hoffen sie, Fuß zu Fassen und in der Bevölkerung an Profil zu gewinnen. Das Programm soll unter dem Motto "A better Deal" (ein besserer Deal) stehen - ein Bezug auf ein Trump-Buch mit dem Titel "The Art of the Deal" (Die Kunst des Deals). Die Inhalte: Unter anderem sollen neue Jobtrainings- und Infrastrukturprogramme sowie eine Erhöhung des Mindestlohns auf 15 Dollar vorgeschlagen werden.