© Getty Images
Lahm: Vorerst kein Fußball-Experte

Philipp Lahm sucht weiter Abstand vom Fußball. Der Weltmeister und neue "Fußballer des Jahres" schloss im Interview mit der "tz" und dem "Münchner Merkur" "auf absehbare Zeit" ein Engagement als TV-Experte aus. "Ich möchte Abstand zum täglichen Geschäft, ganz klar. Dass Fragen kommen, verstehe ich. Aber ich werde auf absehbare Zeit sicher nicht als Experte auftreten. Abstand heißt für mich Abstand vom FC Bayern, von der Bundesliga, der Nationalelf, allem", so Lahm: "Was in weiterer Zukunft liegt, lasse ich aber auf mich zukommen." Momentan seien seine Sportarten Golf und Tennis, sagte der 33-Jährige.