© Getty Images
Frauen: Starker Auftritt gegen Frankreich rettet Jones den Job

Steffi Jones kann aufatmen: Im Endspiel für die umstrittene Bundestrainerin ist den deutschen Fußballerinnen gegen Frankreich ein überaus überzeugender 4:0-Sieg gelungen. Nach dem Befreiungsschlag im letzten Länderspiel des Jahres wird Jones aller Voraussicht nach im Amt bleiben dürfen. Die Treffer in Bielefeld erzielten Alexandra Popp (21./44.) und Svenja Huth (39./53.). Für Frankreich vergab Eugenie Le Sommer in der 85. Minute einen Foulelfmeter. Wegen enttäuschender Leistungen nach dem Viertelfinal-Aus bei der EM hatte DFB-Präsident Reinhard Grindel eine Leistungssteigerung gefordert.