Foto: Getty Images
Handball: Rhein-Neckar Löwen übernehmen Tabellenführung

Die Rhein-Neckar Löwen haben einen wichtigen Schritt Richtung Titelverteidigung in der Handball-Bundesliga gemacht. Der Meister besiegte im Nachholspiel den TVB Stuttgart 30:21 und übernahm vier Spieltage vor Saisonende mit 55:5 Punkten die Tabellenführung von der SG Flensburg-Handewitt (54:6). Einen Rückschlag im Kampf um Platz drei haben die Füchse Berlin beim 25:25 gegen den SC Magdeburg erlitten. Die Füchse liegen auf Rang vier nun zwei Punkte hinter Rekordmeister THW Kiel. Vorletzter bleibt derweil HBW Balingen-Weilstetten (17:45) nach einem 25:33 beim HC Erlangen.