© dpa
Nicht was, sondern wann

Abnehmen nach der Uhr - so könnte man die 12-Stunden-Regel knapp zusammenfassen. Forscher aus Kalifornien konnten nun durch Tests mit Mäusen herausfinden, dass der Körper dann besonders viel Fett und Kalorien verbrennt, wenn die Nahrungsaufnahme nur innerhalb eines bestimmten Zeitraumes stattfindet.

Wer seine Nahrung also in einem Zeitfenster von 9 bis 12 Stunden zu sich nimmt, bleibt schlanker. Trotzdem kommt man um die gesunde Ernährung nicht herum.