© dpa
Präparat längerfristig nehmen

Kratzt der Hals oder läuft die Nase, bekämpfen manche die heraufziehende Erkältung mit zusätzlichem Vitamin C. Leider umsonst. Solche Präparate haben keinen nachweislichen Einfluss auf die Beschwerden, heißt es auf dem Portal "gesundheitsinformation.de". Ganz sinnlos sind die Nahrungsergänzungsmittel aber nicht. Nimmt man sie nicht erst, wenn die Erkältung im Anmarsch ist, sondern schon längerfristig vorher, können sie die Dauer der Erkrankung etwas verkürzen. Aus 10 Tagen mit Niesen und Nase putzen, können so zumindest 9 werden.