© dpa
Blind Date mit dem Arbeitgeber

Das sogenannte Blind Recruiting ist im Kommen: Discounter Aldi Süd testet das zum Beispiel gerade. Bewerber und Personaler sitzen sich dabei in einer Blackbox in völliger Dunkelheit gegenüber. "Es ist spannend", berichtet ein Bewerber. "Man konzentriert sich nur auf die Stimme." Er sei auch gar nicht aufgeregt gewesen. Das könne aber auch daran liegen, dass er nicht wusste, wer ihm gegenüber sitzt. "Wir wollen ein Gespräch ohne Vorurteile", erklärt Sabine Grobara, die das Konzept entwickelt hat. Im Alltag setze Aldi aber nicht auf Anonymisierung. Die Blackbox sei erstmal nur ein Experiment.