© dpa
Pfandbon verfällt erst nach 3 Jahren

Immer wieder findet man einen vergessenen Pfandbon in der Jackentasche. Aber: Gilt der noch? Auch wenn Supermärkte gerne behaupten, Bons seien nur 30 Tage gültig, verfällt die Forderung gegenüber dem Geschäft laut Bürgerlichem Gesetzbuch erst am Ende des 3. Kalenderjahr nach Ausstellung, berichtet die Webseite Finanztip.de. Der einzige Grund, eine Auszahlung zu verweigern, wäre ein unleserlicher Bon. Will die Kassenkraft den Bon nicht mehr akzeptieren, sollte man sich beim Filialleiter oder auch bei der Verbraucherzentrale beschweren.