© dpa
Niedrige Zinsen, hohe Preise - Immobilienkauf gut durchrechnen

Schaffe, schaffe Häusle... kaufe. Niedrige Zinsen verlocken derzeit zum Immobilienkauf, jedoch sind auch die Preise in den letzten Jahren stark gestiegen - im Durchschnitt um etwa 7 Prozent von 2015 auf 2016. In Berlin und München sind es sogar 11 Prozent. Käufer müssen also genau hinschauen. Experten erwarten in den kommenden Jahren erhebliche Preisrückgänge. Unterschiedliche Quellen helfen bei der Ermittlung, ob ein Preis marktgerecht ist. Grundsätzlich lohnt sich eine Immobilie eher langfristig. Das eingesetztes Kapital sollte in den nächsten 15 bis 20 Jahren nicht gebraucht werden.